Seite auswählen

Raspberry Pi Zero kaufen? Lohnt sich das Warten?

Überlegst Du dir einen Raspberry Pi Zero zu kaufen? Dann bist Du mit deiner Idee nicht ganz alleine. Denn als der neuste Zuwachs in der RasPi-Familie angekündigt wurde, war die Resonanz hervorragend. Denn er wurde als kleiner, stromsparender 5$ Computer vorgestellt. Dementsprechend groß war die Nachfrage. Heute ist der Raspberry Pi Zero daher leider nur noch sehr schwer erhältlich. Aber es ist möglich. Und wir zeigen dir wo und ob er sich für Dich lohnt.

Viel Leistung auf kleinem Raum

Die technischen Daten überzeugen. Es gibt aber natürlich deutlich Leistungsstärkere Pi’s. Vergleichbar ist der Pi Zero mit dem Raspberry Pi der ersten Generation.

Raspberry Pi Zero kaufen
Größe 65mm x 30mm x 5mm (3x kleiner als der normale Pi)
 CPU 1GHz single-core ARM1176JZ-F
GPU Broadcom VideoCore IV
RAM 512 MB

Die kleine Größe und den günstigsten Preis muss sich der Zero durch den Wegfall vieler Komponenten erkaufen. Es gibt nur einen Mikro-USB Anschluss sowie einen Mini-HDMI Ausgang für die Bildausgabe.
Der Prozessor ist mit dem Pi der ersten Generation vergleichbar, da er nur einen einzelnen Kern besitzt. Getaktet ist dieser aber mit 1GHz, statt vorher 700 MHz. Der Arbeitsspeicher ist mit 512 MB eher spartanisch , der Raspberry Pi Zero ist aber auch nicht für Rechenintensive Aufgaben wie ein Media Center gedacht. Für die meisten Steueraufgaben und Arbeiten mit den GPIO-Pins sind 512 MB RAM aber vollkommen ausreichend.
Das kleinste Mitglied der Raspberry Familie hat genau dieselben 40-Poligen GPIO-Pins. Der Größe ist allerdings geschuldet, dass nur Lötaugen auf der Platine sind. Bei Bedarf muss man sich selbst eine Steckerleiste anlöten. Wer schon etwas Erfahrung beim Löten hat, sollte damit keine Probleme haben und es in wenigen Minuten schaffen. Anfänger könnten mit den relativ kleinen, eng aneinander liegenden Lötpunkten vielleicht etwas Schwierigkeiten haben.

100% untereinander kompatibel – eine echte Hilfe

Nimmt man den Pi so in Betrieb, benimmt er sich wie ein ganz normaler großer Raspberry Pi. Das ist von Vorteil für die Ersteinrichtung. Denn so kann man die Micro-SD-Karte zur Soft- und Hardwareinstallation einfach in einen normalen Pi mit Netzwerkverbindung stecken und dort alles installieren. Hinterher kann man ohne Probleme die Karte wieder in den Zero stecken. Dabei treten keine Kompatibilitätsprobleme oder ähnliches auf.

Raspberry Pi Zero – ist es der richtige für Dich?

Im Vergleich zum Raspberry Pi 2 oder 3 merkt man natürlich einen Performanceunterschied. Dies liegt daran, dass der Zero nur einen Kern hat. Er ist ganz klar für die Steuerung über die Kommandozeile oder die Bedienung über einfache grafische Oberflächen geeignet.

Wenn Du also überlest: „Soll ich mir einen Raspberry Pi Zero kaufen?“ Frage dich zuerst, was willst du genau machen?

Bei grafisch aufwendigen und Leistungsintensiven Anwendungen wie Media Center oder Webserver solltest Du lieber auf ein anderes Modell zurück greifen. Am besten den Raspberry Pi 3.

Für Bastler die gerne zum Lötkolben greifen ist die fehlende Videotauglichkeit vermutlich eher uninteressant. Deutlich interessanter dürfte der Strombedarf des Zeros sein. Solange er keine weiteren USB-Geräte mit Strom versorgen muss, begnügt er sich mit 90 mA. Unter Last verbraucht der Pi natürlich etwas mehr. 230mA unter Last sind aber immer noch sehr sparsam. Damit eignet sich der Raspberry Pi Zero vor allem für den Akkubetrieb oder auch für den dauerhaften Einsatz, beispielsweise als Zentrale zur Heimautomatisierung.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass jeder der ein Bastelprojekt plant, bei dem der Raspberry Pi Zero dauerhaft verbaut werden soll, kann ihn getrost kaufen. Denn man kann vom günstigen Preis, der kleinen Größe und dem geringen Stromverbrauch profitieren.

Wenn Du dagegen aufwendigere Dinge vor hast, solltest du lieber auf den deutlich stärkeren Raspberry Pi 3* zurückgreifen.

Wo den Raspberry Pi Zero kaufen?

Leider ist es momentan sehr schwierig, den kleinen Einplatinencomputer in Deutschland zu bekommen. Als ich meinen Raspberry Pi Zero kaufen wollte habe ich nur einen Anbieter aus Deutschland bei Amazon, Conrad, Reichelt & Co. gefunden. Dabei handelt es sich zwar um ein Set, der Preis ist aber trotzdem weit über den beworbenen 5$.

Raspberry Pi Zero Starter-Kit
Preis: 36,50€
Zuletzt aktualisiert am 23.09.2017

Alles, was Sie mit dem Raspberry Pi Zero in einem großen Bündel beginnen!

Dieses Kit enthält eine Stromversorgung , microSD-Karte, Adapterkabel , Fall und GPIO-Header, so dass Sie alles, was Sie mit Ihrem Raspberry Pi Zero bekommen konnte brauchen, um zu beginnen!

Dieses Kit enthält:

Raspberry Pi Zero
Pibow Zero
2x20 0.1 "männlich GPIO-Header
2x20 0.1 "männlich GPIO Kopf rechten Winkel
Mini-HDMI-zu-HDMI-Adapter
Micro-B USB zu USB A Buchse Kabel
Offizielle Raspberry Pi Stromversorgung
8GB microSD-Karte

Raspberry Pi Zero inkl. Adapter
Preis: 15,00€
Zuletzt aktualisiert am 19.12.2016

Deutlich günstiger gibt es den Zero bei watterott. Leider ist dort momentan die Lieferzeit auch nicht bekannt.

Welche Alternativen gibt es?

Wenn Du nicht mehr darauf warten willst bis endlich Nachschub kommt, solltest Du nach Alternativen suchen.

Wenn es dir vorallem auf den geringen Stromverbrauch ankommt und wenn Du nur Steuerungsaufgaben planst, ist eventuell ein Arduino etwas für dich. Denn es muss nicht immer gleich ein Raspberry Pi sein. Besonders klein und günstig ist der Arduino Nano.

Wenn Du unbedingt einen Raspberry Pi brauchst und es dir auf die Größe ankommt ist vielleicht auch der Raspberry Pi Modell A+ etwas für dich. Dieses ist zwar größer als der Zero, aber immer noch kleiner als ein Raspberry Pi 3.

Der Raspberry Pi 3 ist momentan der Leistungsstärkste Raspberry Pi auf dem Markt. Er eignet sich sehr gut für Media Center, Serveranwendungen oder andere grafisch aufwendige Anwendungen.

Arduino Nano
22,90€
Zuletzt aktualisiert am 29.01.2017
RASPBERRY PI A+
22,90€
Zuletzt aktualisiert am 30.03.2017
Raspberry Pi 3 Model B
nicht verfügbar
Zuletzt aktualisiert am 20.07.2017

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen